Erika Hebbert<br/>Produktion: 2023 | National theater Oslo | JEG ER SLYv | Ausstattung
Foto ©: Erika Hebbert
Produktion: 2023 | National theater Oslo | JEG ER SLYv | Ausstattung
Katrin Nottrodt<br/>Produktion: 2023 | Schauspielhaus Zürich | RIESENHAFT IN MITTELERDE | Ausstattung
Foto ©: Katrin Nottrodt
Produktion: 2023 | Schauspielhaus Zürich | RIESENHAFT IN MITTELERDE | Ausstattung
Matthias Jung<br/>Produktion: 2022 | Aalto Theater Essen | ARABELLA  |  Ausstattung
Foto ©: Matthias Jung
Produktion: 2022 | Aalto Theater Essen | ARABELLA | Ausstattung
Katrin Nottrodt

Kostüm- & Bühnenbild

Kontakt
Stefanie Sudik
Tel.: +49-(0)30-313 90 28
sudik@felix-bloch-erben.de

Künstler-Homepage
www.buehnenbildnerin-nottrodt.de

Ausbildung

Studium Bühnen- und Kostümbild bei Prof. Wilfried Minks an der Hochschule der Bildenden Künste in Hamburg und Prof. Karl-Ernst Herrmann an der Akademie der Bildenden Künste in München

Auszeichnungen

2017
Nominierung Hedda Prisen für "As you like it"
2015
theater heute "Bühnenbildnerin des Jahres" für "Gabriel Borkmann"
2011
Nestroy Publikumspreis für "Rechnitz"
2005
Nomierung Nestroy-Preis
Zum Berliner Theatertreffen wurden ihre Arbeiten in den Jahren 2002, 2004, 2007, 2010 und 2015 eingeladen.

Theater

(Auswahl)

2024
Biedermann und die Brandstifter | nach Max Frisch | Regie: Nicolas Stemann | Schauspielhaus, Zürich
2024
Ku'damm 59 | Plate, Sommer, Hess | Regie: Ch. Drewitz | Theater des Westens, Berlin
2023
I vårt sted (UA) | Arne Lygre | Regie: Sigrid Strøm Reibo | National Theater Oslo
2023
Sonne, los jetzt! | Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Schauspielhaus, Zürich
2022
Arabella | Richard Strauss | Regie: Guy Joosten | Aalto Theater, Essen
2022
Der Vater | August Strindberg | Regie: Nicolas Stemann | Schauspielhaus Zürich, Übernahme Münchner Kammerspiele
2022
Medea | Euripides | Regie: Sigrid Strøm Reibo | Royal Danish Theatre, Kopenhagen
2022
Kein Licht (2011/2012/2017) | Elfriede Jelinek, Philippe Manoury | Regie: Nicolas Stemann | Holland Festival Amsterdam
2022
Ein Sommernachtstraum | William Shakespeare | Regie: Sigrid Strøm Reibo | National Theater, Kanonhallen, Oslo
2022
Luna Luna | Maren Kames | Regie: Enrico Lübbe | Uraufführung Schauspiel Leipzig
2021
Werther | Jules Massenet | Regie: Nurkan Erpulat | Theater Regensburg
2021
König der Frösche | nach Gebrüder Grimm | Regie: Nicolas Stemann | Schauspielhaus Zürich
2020
Mutter Courage | Bertolt Brecht | Regie: Sigrid Strøm Reibo | Royal Danish Theatre, Kopenhagen
2019
Cardillac | Paul Hindemith | Regie: Guy Joosten | Opera Ballet Vlaanderen Antwerpen, Gent, Oviedo
2019
Meg nær (UA) | Arne Lygre | Regie: Sigrid Strøm Reibo | National Theater Oslo
2019
Romeo & Julia | William Shakespeare | Regie: Sigrid Strøm Reibo | Riksteatret /National Theater, Oslo
2019
Schneewittchen Beauty Queen | nach Gebrüder Grimm | Regie: Nicolas Stemann | Schauspielhaus, Zürich
2018
Norma | Vincenzo Bellini | Regie: Sigrid Strøm Reibo | Den Norske Opera, Oslo
2018
Der Vater | August Strindberg | Regie: Nicolas Stemann | Münchner Kammerspiele
2018
Das Spiel vom Fragen | Peter Handke | Regie: Melanie Mederlind | National Theater Oslo
2017
Der Kirschgarten | Anton Tschechow | Regie: Nicolas Stemann | Münchner Kammerspiele
2017
As you like it | William Shakespeare | Regie: Sigrid Strøm Reibo | National Theater Oslo
2017
Kein Licht. (2011/2012/2017) | Elfriede Jelinek, Philippe Manoury | Regie: Nicolas Stemann | Ruhrtriennale/Opéra Comique, Paris
2016
Borgen | nach der TV-Serie von Adam Price, entwickelt mit Jeppe Gjervig Gram und Tobias Lindholm | Regie: Nicolas Stemann | Schaubühne Berlin
2016
Wut | Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Münchner Kammerspiele
2016
Nathan!? | Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Théâtre de Vidy, Lausanne
2015
Floh im Ohr | Georges Feydeau | Regie: Thomas Dannemann | Staatstheater Hannover
2015
Fulle Folk | Iwan Wyrypajew | Regie: Sigrid Strøm Reibo | Det Norske Teatret, Oslo
2015
Kaufmann von Venedig | William Shakespeare | Regie: Nicolas Stemann | Münchner Kammerspiele
2015
Winterreise | Elfriede Jelinek | Regie: Melanie Mederlind | Stadsteatern Helsingborg
2014
Die Möwe | Anton Tschechow | Regie: Leander Haußmann | Thalia Theater Hamburg
2014
Rein Gold | Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Staatsoper im Schillertheater, Berlin
2014
John Gabriel Borkman | Henrik Ibsen | Regie: Karin Henkel | Deutsches Schauspielhaus, Hamburg
2014
Peer Gynt | Henrik Ibsen | Regie: Sigrid Strøm Reibo | Musik: Jüri Reinvere | Nationaloper Norwegen, Oslo
2013
Peer Gynt | Hendrik Ibsen | Regie: Thomas Dannemann | Staatstheater Hannover
2013
Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte | Elfriede Jelinek | Regie: Melanie Mederlind | Folkteatern Göteborg
2013
Die Ratten | Gerhart Hauptmann | Regie: Yannis Houvardas | Residenztheater München
2012
Wastwater | Simon Stephens | Regie: Dieter Giesing | Schauspiel Köln/Halle Kalk
2012
Ratgeber für den intelligenten Homosexuellen | Tony Kushner | Regie: Thomas Dannemann | Schauspiel Stuttgart
2011
Der gute Mensch von Sezuan | Bertolt Brecht | Regie: Thomas Dannemann | Schauspiel Stuttgart, ARENA
2011
Johanna der Schlachthöfe | Bertolt Brecht | Regie: Melanie Mederlind | Folkteatern Göteborg
2011
Die Dreigroschenoper | Brecht/Weill | Regie: Nicolas Stemann | Schauspiel Köln
2011
Warten auf Godot | Samuel Beckett | Regie: Thomas Dannemann | Schauspiel Köln
2011
Der Entkommene Aufstand | Schorsch Kamerun | Regie: Schorsch Kamerun | Schauspiel Köln/Expoloft
2011
Die Froschfotzenlederfabrik | Oliver Kluck | Regie: Anna Bergmann | Burgtheater Wien/Casino
2010
Ein Volksfeind | Henrik Ibsen | Regie: Thomas Dannemann | Staatstheater Stuttgart
2010
La Périchole | Jacques Offenbach | Regie: Nicolas Stemann | Komische Oper Berlin
2010
Rechnitz | Elfriede Jelinek | Regie: Hermann Schmidt-Rahmer | Schauspielhaus Düsseldorf
2009
Die Kontrakte des Kaufmanns | Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Schauspiel Köln mit Thalia Theater Hamburg
2009
Nathan der Weise | Gotthold Ephraim Lessing | Regie: Nicolas Stemann | Thalia Theater Hamburg mit Schauspiel Köln
2007
Ende und Anfang | Roland Schimmelpfennig | Regie: Nicolas Stemann | Burgtheater Wien
2007
Il Giustino | Giovanni Legrenzi | Regie: Nicolas Brieger | Schwetzinger Festspiele
2007
Ulrike Maria Stuart | Elfriede Jelinek | Regie: Melanie Mederlind | National Theater Oslo
2007
Die Brüder Karamasow | Fjodor Dostojewskij | Regie: Nicolas Stemann | Burgtheater Wien
2006
In den Alpen | Elfriede Jelinek | Regie: Melanie Mederlind | Riksteatern Stockholm
2006
Babel | Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Gastspiel Bogota/Kolumbien
2006
Heinrich und Margarete | nach J.W. Goethe von Martin Kreidt und Ute Rauwald | Regie: Ute Rauwald | Ruhrtriennale Essen / Kinderstück
2006
Ulrike Maria Stuart | Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Thalia Theater Hamburg
2005
Schlachthof 5 oder Der Kinderkreuzzug | Kurt Vonnegut | Regie: Nicolas Stemann | Schauspielhaus Hannover
2004
Die Jungfrau | Orleans von Friedrich Schiller | Regie: Peter Kastenmüller | Schauspielhaus Hannover
2004
German Roots | Nicolas Stemann und Bernd Stegemann | Regie: Nicolas Stemann | Ruhrfestspiele Recklinghausen/Thalia Theater Hamburg
2004
Vor Sonnenaufgang | Gerhart Hauptmann | Regie: Nicolas Stemann | Burgtheater Wien
2003
Das Werk | Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Burgtheater Wien
2003
Plastilin | Wassiljev Sigarev | Regie: Anselm Weber | Kammerspiele München
2002
Hamlet | William Shakespeare | Regie: Nicolas Stemann | Gastspiel Bogota/Kolumbien
2002
Dantons Tod | Georg Büchner | Regie: Nicolas Stemann | Theater Basel
2002
Die Dreigroschenoper | Brecht/Weill | Regie: Nicolas Stemann | Schauspielhaus Hannover
2001
Hamlet | William Shakespeare | Regie: Nicolas Stemann | Schauspielhaus Hannover
2001
Die Arabische Nacht | Roland Schimmelpfennig | Regie: Ute Rauwald | Schauspielhaus Hamburg
2000
Death Valley Junction | Albert Ostermaier | Regie: Nicolas Stemann | Schauspielhaus Hamburg
2000
Gier | Sarah Kane |Regie: Ute Rauwald | Schauspielhaus Hamburg
1999
Verschwörung | Goethe/Schiller | Regie: Nicolas Stemann | Kampnagel Hamburg
1998
Sechs Häßliche Töchter | Regie: Ute Rauwald | Kampnagel Hamburg
1998
Zombie '45 am Baß Adolf Hitler | Regie: Nicolas Stemann | Kammerspiele Hamburg
1998
Einfach Unwiderstehlich | Bret Easten Ellis |Regie: Nicolas Stemann | Theater Basel
1997
Terrorspiel | Regie: Nicolas Stemann | Kampnagel Hamburg
1997
Terrorspiel | Gastspiel in Manchester / Großbritannien
1996
Amerika | Regie: Anna Maslowski | Bayerische Theaterakademie München
1995
Unbeständigkeit auf beiden Seiten | Regie: Nicolas Stemann | Freilufttheater Schloss Hungen
1992
Von wegen Wildnis Projekt | nach Elfriede Jelinek | Regie: Ute Rauwald | Kampnagel Hamburg